WIE DIGITAL SIND DIE KOMMUNEN?

Wie digital sind die Kommunen?

Der Deutschland-Index der Digitalisierung 2021

 

Die Pandemie hat deutlich gemacht, dass die Verfügbarkeit digitaler Dienstleistungen Voraussetzung für eine funktionierende Verwaltung ist. Daher kommt der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) aktuell noch größere Bedeutung zu. Bund, Länder und Kommunen haben demnach nur noch bis Ende 2022 Zeit, Verwaltungsleistungen vollständig digital zugänglich zu machen.

Bei der Realisierung tragen insbesondere die Kommunen eine große Last, da auf sie die Mehrheit der Behördenkontakte entfällt. Viele kleinere Kommunalverwaltungen tun sich oft schwer, da der Informationsfluss auf kommunaler Ebene nach wie vor nicht optimal funktioniert. Deshalb steht beim Endspurt der Umsetzung des OZGs die „Digitale Kommune“ verstärkt im Zentrum der Bemühungen.

Der Deutschland-Index 2021 des Kompetenzzentrums Öffentliche IT des Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS zeigt den aktuellen Stand der Digitalisierung auf und untersucht, wo noch nachgebessert werden sollte.